Hockenheim eher durchwachsen

Am vergangenen Wochenende startete das erste Rennen der Saison in Hockenheim. Nachdem sich der erste Tag durch Dauerregen auszeichnete und so zu einer Rutschpartie wurde, bot Tag zwei absolutes Traumwetter. Leider mussten aufgrund technischer Probleme 2 der 4 Wagen am Abend stehen gelassen werden und konnten für die beiden Rennen am Sonntag auf die schnelle leider auch nicht wieder repariert werden. Die letzten beiden Fahrzeuge starteten am Sonntag zu den ersten beiden Wertungsläufen welche beide Pirmin Weixler für sich entscheiden konnte, nachdem Dominik Sternberg im ersten Lauf das Kiesbett besucht hatte und im 2. das Auto frühzeitig in die Box bringen musste, da sich ein weiteres Steinchen von der Strecke in der Bremsanlage verkeilte. Wir haben alles in allem viel dazugelernt und ihr könnt nächstes Rennen wieder tolle Rennaction zum anfassen erleben.

Wer es selbst sehen will: HIER gehts zum Video!